INHALT 

Pablo Dominguez rief seine Eltern an und sagte: „Ich habe den Gipfel erreicht.“ Da befand er sich auf dem letzten Berg, den er in Spanien noch erobern wollte. Kurze Zeit später kam er beim Abstieg ums Leben. Er war Priester und 42 Jahre alt.

Alle, die ihn kannten, sind überzeugt: eigentlich ist die Heiligkeit der Gipfel, den er erreicht hat, indem er mit Freude Kindern, Studenten, Ehepaaren, Bettlern, Unternehmern, Bischöfen und dem Papst diente.

DER LETZTE GIPFEL lief bereits in 19 Ländern. Er war ein Überraschungserfolg. Die Zuschauer bezeugen, dass durch den Film ihre inneren Verwundungen geheilt wurden und sie den Wunsch verspüren, ihr Leben in den Dienst der anderen zu stellen, genau wie Pablo.

www.derletztegipfel.com

LEIDER DERZEIT AUF DEUTSCH VERGRIFFEN

DER LETZTE GIPFEL